Mi, 22. November 2017

„Krone“-Hittipp

21.05.2014 16:45

Xavier Naidoos musikalischer Tauschhandel

Die TV-Sendung "Sing meinen Song" scharte nicht nur viele Topstars um sich, sondern konnte auch mit einem neuen Konzept aufwarten. Die Stars rund um Andreas Gabalier und Xavier Naidoo mussten jeweils die Hits der Kollegen singen. Das endete manchmal emotionaler als erwartet.

Sie könnten nicht unterschiedlicher sein – Pop-Barde Xavier Naidoo scharte für die TV-Sendung "Sing meinen Song" ein buntes Star-Potpourri um sich: Sarah Connor, Sandra Nasiæ von den Guano Apes, Sasha, Roger Cicero, Gregor Meyler und unser Volks-Rock-'n'-Roller Andreas Gabalier singen bei dem großen Tauschkonzert in acht Folgen jeweils die Hits der Kollegen. 

Drei Folgen werden noch auf VOX ausgestrahlt, doch schon jetzt gibt es ein Best-of der TV-Sendung mit 15 "getauschten" Songs – dabei sticht vor allem Naidoos Version der Ballade "Amoi seg ma uns wieder" heraus, die selbst Gabalier zu Tränen rührte.

Den "Krone"-Hittipp finden Sie in jeder "Libro"-Filiale.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden