Sa, 16. Dezember 2017

Zeremonie in Georgia

06.05.2014 10:02

Julia Roberts: Bewegende Trauerrede für Schwester

Julia Roberts hat am Samstag eine Trauerfeier für ihre Schwester Nancy Motes, die im Februar im Alter von 37 Jahren an einer Überdosis starb, besucht. Roberts war von Los Angeles nach Smyrna im US-Bundesstaat Georgia gereist, um an der Zeremonie teilzunehmen. Dort hat sie eine bewegende Trauerrede für ihre verstorbene Halbschwester gehalten.

Das Verhältnis zwischen Julia Roberts und ihrer verstorbenen Halbschwester Nancy Motes war alles andere als rosig, doch trotz der Spannungen hat die Hollywood-Aktrice am Samstag an einer Trauerfeier für Motes teilgenommen. Laut eines Berichts der britischen Zeitung "Daily Mail" hat die 46-Jährige die Gemeinde sogar mit einer sehr emotionalen und bewegenden Rede überrascht, die sie während der fast anderthalb stündigen Zeremonie gehalten hat.

Ein Trauergast berichtet: "Niemand hatte erwartet, dass Julia diese Rede halten wurde. Sie machte es kurz, aber es war herzerweichend und sehr emotional. Man konnte deutlich spüren, wie viel Nancy ihr bedeutet hatte." Motes' Asche ist am Samstag im Kreis der engsten Freunde und der Familie beigesetzt worden. Sie und ihre Geschwister hatten in Smyrna ihre Kindheit verbracht.

"Es bricht mir das Herz"
Roberts hatte im März herbe Kritik einstecken müssen, nachdem sie nicht zur ersten Trauerfeier erschienen war und sich auch nicht öffentlich zum Tod ihrer Schwester geäußert hatte. Erst Mitte April erklärte sie in einem Interview mit dem "Wallstreet Journal": "Es bricht mir das Herz. Es gibt keine Worte, um zu beschreiben, was wir in den letzten Tagen durchgemacht haben. Wir leben von Stunde zu Stunde und versuchen, nach vorne zu schauen."

Berichten zufolge sollen Julia Roberts und Nancy Motes kein gutes Verhältnis zueinander gehabt haben. Noch kurz vor ihrem Tod twitterte Motes: "Meine Schwester sagte, dass sie mit all ihren Freunden und Fans keine weitere Liebe mehr braucht. Nur damit ihr es alle wisst: 'Americas Sweetheart' ist eine Bitch."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden