Mo, 11. Dezember 2017

Bei Dreh zu TV-Show

21.04.2014 14:51

Lindsay Lohan: "Ich hatte eine Fehlgeburt"

Schockierendes Geständnis von Skandalnudel Lindsay Lohan: Die 27-Jährige erlitt eine Fehlgeburt, während sie für ihre Reality-TV-Show filmte. Wann genau der tragische Vorfall passierte oder wer der Vater des Kindes war, verriet die Schauspielerin nicht.

Lindsay Lohan gilt als skandalerprobt - in den vergangenen Jahren machte sie mehr Schlagzeilen mit Alkoholexzessen, Gefängnisaufenthalten und Entzugsversuchen als mit ihrer schauspielerischen Leistung. Jetzt gab die 27-Jährige während des zweistündigen Finales ihrer Reality-TV-Show "Lindsay" am Sonntagabend einen sehr persönlichen Schicksalsschlag bekannt.

Bei den Dreharbeiten der TV-Show hatte sie eine Fehlgeburt erlitten. Der Schicksalsschlag war der Grund gewesen, warum sie ein paar Wochen lang die Arbeit für das Programm, das auf Oprah Winfreys eigenem Fernsehsender OWN ausgestrahlt wird, eingestellt hatte. Das Video dazu gibt's hier zu sehen.

"Ich hatte eine Fehlgeburt"
Lohan sagte: "Das weiß niemand, ich hatte eine Fehlgeburt, deswegen nahm ich mir zwei Wochen Zeit." Nach einer langen Pause fügte die Schauspielerin hinzu: "Es ist eine sehr lange Geschichte." Mehr wollte Lohan diesbezüglich nicht verraten.

Die Dreharbeiten begannen kurz nachdem sie aus der Rehabilitationsklinik entlassen worden war. Doch zu sehen, wie sie von allen Seiten für ihre Entscheidung, eine Drehpause einzulegen, kritisiert wurde, tat ihr sehr weh. Lohan sagte weiter: "Wenn in der Show gesagt wird, dass ich nicht runterkommen will... ich konnte mich nicht bewegen, mir war schlecht. Mental macht dich das komplett fertig."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden