Di, 17. Oktober 2017

"Guter Gott!"

17.04.2014 06:00

Simpsons Verlobter lehrt Töchterl das Fliegen

Ob Mama Jessica Simpson bei diesem Anblick wohl das Herz in die Hose gerutscht ist? Beim Herumtollen am Strand mit dem Töchterl Maxwell hat es ihr Verlobter Eric Johnson nämlich richtig gut gemeint - und seine Kleine kurzerhand das Fliegen gelehrt.

Hin- und hergerissen zwischen Jubel- und Angstschrei war Jessica Simpson, als ihr Liebster die gemeinsame Tochter (2) eben mal durch die Luft fliegen ließ. Den Schnappschuss, der dabei entstand, hat die Sängerin jetzt auf Instagram gepostet. "Maxi und Papi am Strand", schreibt sie dazu. "Huch und juhu! Guter Gott, sie hat gar keine Angst!"

Der Kleinen machten ihre ersten Flugversuche aber sichtlich Spaß. Und Sorgen machte sich das Mäderl sicher auch nicht - immerhin ist auf Papas starke Arme ja immer Verlass.

Simpson hält sich mit Familie fit
Spaziergänge mit der Familie sind es übrigens auch, mit denen sich Jessica Simpson fit hält. Mit ihrem Super-Body hat die Sängerin erst vor Kurzem wieder von sich reden gemacht. Rank und schlank präsentierte sie sich in dieser Woche auf dem roten Teppich (Bild 2).

Doch die Superkurven gibt's nicht ohne Fleiß, wie das "People"-Magazin berichtete. Angeblich trainiert die 33-Jährige dreimal in der Woche mit ihrem Fitnesstrainer Harley Pasternak, um ihr Gewicht und sich fit zu halten. Ein Insider verriet: "Sie konzentriert sich auf alles. Sie muss insgesamt gut aussehen. Sie macht mit ihren Kindern und ihrem Verlobten Eric Johnson Spaziergänge, weil sie sich auch gerne fit halt, wenn sie nicht mit Harley Pasternak zusammen ist. Sie ist sehr darauf bedacht, sicherzustellen, dass sie aktiv ist, auch wenn er nicht dabei ist, also versucht sie, 10.000 Schritte am Tag zu machen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).