Sa, 18. November 2017

„Das wird ein Spaß“

01.04.2014 09:37

Pharrell Williams wird Juror bei „The Voice“

Pharrell Williams wird bald als Juror bei der US-Castingshow "The Voice" einsteigen. Die überraschende Nachricht wurde am Montag über den Twitter-Account der Show bekannt gegeben.

Williams bestätigte die Meldung und schrieb: "Das wird ein Spaß!" Sein neuer Kollege Adam Levine von Maroon 5, der bereits seit der ersten Staffel in der "The Voice"-Jury sitzt, begrüßte ihn, indem er twitterte: "Willkommen im Zirkus, Mann."

Das Engagement des derzeit präsentesten Musikproduzenten für die siebte Staffel gilt als großer Erfolg für die Castingshow. So war Williams 2013 nicht nur für Nummer-1-Hits wie "Get Lucky" von Daft Punk und "Blurred Lines" von Robin Thicke verantwortlich, sondern wurde für seinen Titelsong zum Animationsfilm "Ich - Einfach unverbesserlich 2" sogar für einen Oscar nominiert. Anfang März veröffentlichte der 40-Jährige sein zweites Soloalbum mit dem Titel "GIRL", mit dem er in Deutschland und den USA Platz 2, in Großbritannien sogar Platz 1 der Charts knackte.

Für das restliche Jahr 2014 plant Williams eine gemeinsame Modekollektion mit dem Sportlabel Adidas. Aber auch die Rolle in einer Castingshow ist für ihn nichts Neues. Er war in der vierten Staffel Gast-Mentor für Ushers Team.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden