Mo, 20. November 2017

Mit Vito in Paris

17.03.2014 15:14

Heidi Klum postet um den heißen Brei herum

Paris ist ja bekanntermaßen die Stadt der Liebe und daher auch beliebtes Urlaubsziel für frisch verliebte Paare. Was läge da näher, als ein nettes Selfie mit dem Liebsten? Doch Heidi Klum, aktuell gerade in Frankreichs Hauptstadt unterwegs, postet lieber um den heißen Brei herum. Und das, obwohl sie eh schon mit Toyboy Vito Schnabel turtelnd vor dem Louvre erwischt wurde.

Delikate Schnecken, ein Blick über die Stadt samt Eifelturm und Heidi vor der Mona Lisa – die Modelmama ist ganz eindeutig in Paris unterwegs. Doch sie macht natürlich nicht allein die Stadt der Liebe unsicher – wie die "Bild" berichtet, wurde Heidi vor dem Louvre beim Turteln mit Neo-Lover Vito Schnabel erwischt.

Doch auf ein romantisches Selfie des Models mit dem 27-jährigen Kunsthändler wartet man leider bisher vergebens. Stattdessen postet Heidi lieber um den heißen Brei herum. So stellte sie zuletzt ein Foto von "Escargots", also Schnecken in Kräuterbutter, die in Frankreich als Delikatesse verspeist werden, auf Instagram.

"Ich liebe dich"
Später postete Heidi ein Bild von Vorhängeschlössern, die Verliebte in Paris an einer Brücke angebracht hatten. Mit diesem Brauch wollen Paare symbolisch ihre Liebe versiegeln. "Genieße dein Leben und lebe den Moment", schrieb Heidi dazu.

Ein Bild vom Pariser Eiffelturm kommentierte Heidi mit den Worten: "Ich liebe dich". Ob damit auch Vito Schnabel gemeint war? Zumindest scheint der 27-Jährige für Heidi mehr als nur ein kurzer Flirt zu sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden