Do, 23. November 2017

„Ist so unheimlich“

06.03.2014 09:38

Jolie erschreckte als böse Fee ihre eigenen Kinder

Angelina Jolie (38) sieht in dem neuen Disney-Film "Maleficent" als böse Fee mit schwarzen Hörnern, weißer Haut und blutroten Lippen zum Fürchten aus. "Sie ist so unheimlich", hätten selbst ihre eigenen Kinder kommentiert, erzählt die Schauspielerin in der neuen Ausgabe des Filmblatts "Entertainment Weekly".

Sogar ihr zehnjähriger Sohn Pax sei weinend weggelaufen, als er sie zum ersten Mal in dem gruseligen Kostüm gesehen habe. Die fünfjährige Vivienne gewöhnte sich offenbar an den Anblick. Sie gibt in dem Dornröschenfilm ihr Filmdebüt als Prinzessin Aurora (Bild 2).

"Es musste ein Kind sein, das mich mochte und am Ende keine Angst vor meinen Hörnern, Augen und Klauen hatte", erklärt Jolie über die Wahl ihrer kleinen Tochter. Mit ihrem Partner Brad Pitt hat Jolie sechs Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren.

"Maleficent" ist eine moderne Version des Märchenklassikers Dornröschen. Die Geschichte wird aus dem Blickwinkel der bösen Fee erzählt, die mit ihrem Fluch eine schöne Prinzessin (Elle Fanning) in einen hundertjährigen Schlaf versetzt. Der Streifen unter der Regie von Robert Stromberg kommt Ende Mai in die Kinos.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden