Do, 23. November 2017

Auch das noch!

27.02.2014 19:00

Kim Kardashian schwänzt Richie Lugners Fototermin

Leicht hat es Richard Lugner mit seinem diesjährigen Stargästen wahrlich nicht. Nach dem Ausfall von "Miss World" Ivian Sarcos hat Kim Kardashian am Donnerstag nicht nur die Autogrammstunde abgebrochen, sondern den Baumeister und die Presse auch beim am Abend anberaumten Fototermin versetzt.

Eigentlich ist es schon Lugner'sche Tradition: Bevor sich der Baumeister mit seinem Opernball-Stargast beim gemeinsamen Dinner vor dem Ballbesuch labt, lädt er zum Stelldichein vor die Presse. Auch Kim Kardashian sollte am Donnerstagabend ihre pink-schwarze Designer-Robe, die sie aus New York nach Wien mitgebracht hat, präsentieren.

Doch dazu kam es wieder einmal nicht. Erneut gab das It-Girl "Mörtel" nämlich einen Korb und erschien nicht wie vereinbart in der Lobby des Grand Hotel: "Ich kann versuchen, ihre Mutter zu holen", sagte Lugner den Kameraleuten. Nachdem die Fotografen das Angebot abgelehnt hatten, kam die nächste Hiobsbotschaft: Kardashian plane auch, dass gemeinsame Dinner zu schwänzen. "Sie füttert gerade ihr Baby", so der Baumeister. Zum Opernball will das It-Girl aber schon kommen.

Trotz 15 Botox-Spritzen bildeten sich auf der Stirn von Lugner an diesem Abend also schon die ersten Sorgenfalten. Und statt Kim Kardashian und Kris Jenner ablichten zu können, mussten sich die Fotografen mit des Baumeisters Tierchen Nina "Bambi" Bruckner und "Playboy"-Bunny Cathy begnügen...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden