Di, 24. Oktober 2017

Doch keine Hochzeit?

26.02.2014 15:35

Katy Perry soll sich von John Mayer getrennt haben

Nanu, was ist denn da passiert? Da haben Katy Perry und John Mayer im einen Moment noch von Hochzeit gesprochen, schon soll bereits wieder alles aus sein. Wie "E! News" am Mittwoch berichtet, soll sich die Sängerin überraschend von dem 36-Jährigen getrennt haben.

Seit dem Valentinstag funkelte auf Katy Perrys Finger ein verdächtiger Ring. Auch wenn die 29-Jährige und ihr Sangeskollege eine Verlobung bislang nicht bestätigt haben, munkelten Insider bereits, Mayer und Perry könnten noch in diesem Sommer vor den Altar treten.

Doch jetzt sei alles anders gekommen, will der US-Klatschdienst herausgefunden haben. Katy Perry habe sich "in den letzten Tagen" unerwartet von John Mayer getrennt, plauderte ein Insider aus.

Es wäre nicht das erste Beziehungs-Aus zwischen Mayer und Perry. Im Frühjahr letzten Jahres trennte sich das Musiker-Pärchen nach wenigen Monaten, um kurz darauf wieder zueinander zu finden. Sollten die Gerüchte um ein Liebes-Aus also stimmen, könnte auch dieses Mal das letzte Wort noch nicht gesprochen sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).