Do, 23. November 2017

Zoff unter Brüdern

26.10.2013 09:00

Chris und Liam Hemsworth: „Wir bekämpfen uns oft“

Konkurrenz unter Brüdern ist Chris und Liam Hemsworth nicht unbekannt. Wie Chris nun erzählt, lässt er sich oft von seiner eigenen Familie inspirieren, wenn es darum geht, in den Superhelden-Filmen rund um Thor Rivalität zwischen Geschwistern - wie seinem Charakter und Loki, der von Tom Hiddleston gespielt wird - darzustellen. Denn auch mit seinem echten Bruder krache es des Öfteren.

Hemsworth gibt zu, dass er sich oft mit seinen Brüdern Liam und Luke zanke. "Wie es unter Geschwistern üblich ist, bekämpfen wir uns oft, zum Beispiel bei jeder möglichen Sportart, wie Cricket und Football, oder darum, wer vor dem Fernsehen die Fernbedienung haben darf", so der "Thor"-Darsteller. "Es ist einfach diese Art von Hassliebe, bei der du einerseits alles für den anderen tun würdest, dich aber andererseits die kleinsten Dinge nerven."

Bei einer Pressekonferenz zu zweiten Teil der Helden-Saga, "Thor – The Dark Kingdom", in London fügte Hemsworths Co-Star Hiddleston hinzu: "Ich war auf einem Ausflug mit Chris und Liam, und sie streiten sich sehr ähnlich wie Thor und Loki." Hemsworth (30) gestand daraufhin, dass er und sein Bruder Liam, ebenfalls Schauspieler (23), sich schwertun, im selben Auto zu sitzen. "Es ist ungefähr so: 'Du bist der schlimmste Autofahrer überhaupt! Fahr hier entlang, das ist schneller.' - 'Nein, ist es nicht!'"

Ältester Bruder Luke "hat das Sagen"
Laut Hiddleston soll der älteste der Brüder der entspannteste Kopf des Trios sein: "Wenn du Zeit mit Luke verbringst, knallt er einfach ihre Köpfe gegeneinander und sagt: 'Haltet den Mund, Jungs!'" "Er ist der ältere Bruder und hat das Sagen", bestätigte Chris, der mittlere der Brüder.

Dennoch würden sich die Hemsworth-Geschwister unterstützen, wenn es um die Karriere des jeweils anderen gehe, und sich bei Vorsprechen helfen. "Jeder von uns ist sich der Unsicherheit und der Gebrechlichkeit der Arbeit bewusst. Deshalb helfen wir einander für Vorsprechen. Das haben wir immer getan, egal an welchen Skripten wir arbeiten. Es ist vielmehr eine Teamarbeit als irgendetwas anderes", sagt Chris.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden