Di, 24. Oktober 2017

Antrag zum 33er

22.10.2013 10:10

Kanye West und Kim Kardashian sind verlobt

Kanye West und Kim Kardashian sind Berichten zufolge schon verlobt. West soll seiner Freundin, dem "Keeping Up With The Kardashians"-Star, am Montag im Baseball-Stadion in San Francisco vor Freunden und Familienmitgliedern einen Antrag gemacht haben.

Wie "E!News" berichtet, war der Anlass der Feierlichkeiten Kardashians 33. Geburtstags, für den der 36-jährige Rapper extra das Stadion gemietet hatte. Angeblich nutzte West die Gelegenheit auch gleich für einen Heiratsantrag.

Ein Vertrauter des Paares verriet: "Kim ist gerade 33 Jahre alt geworden und Kanye hatte schon lange geplant, an ihrem Geburtstag um ihre Hand anzuhalten. Den Ring hat er bei ihrem letzten gemeinsamen Trip nach Paris beim Luxus-Juwelier Boucheron gekauft. Aber er hat es geschafft, seine Pläne bis heute geheim zu halten. Eine Verlobungsparty wird es wohl am Freitag geben, wenn Kanye in Las Vegas auftritt und Kim eine Geburtstagsparty im Tao Nightclub schmeißt. Ihre ganze Familie wird dabei sein."

Gerüchten zufolge soll West seine Verlobung nächste Woche bei einem seiner Konzerte in Kalifornien offiziell machen, wenn seine Freundin, wie erwartet, im Publikum sitzen wird. Der Rapper hatte am Samstag in Seattle seine "Yeezus"-Welttournee gestartet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).