Fr, 20. Oktober 2017

Tod mit 29 Jahren

20.08.2013 09:57

Serienstar Lee Thompson Young nahm sich das Leben

Der US-Star Lee Thompson Young, der in TV-Serien wie "Rizzoli & Isles" und "Scrubs - Die Anfänger" mitspielte, ist tot. Er habe am Montag Suizid begangen, teilte sein Manager dem Internetportal "TMZ" mit.

"In großer Trauer muss ich bestätigen, dass Lee Thompson Young sich heute Morgen das Leben genommen hat", so Youngs Manager gegenüber "TMZ". "Lee war nicht nur ein brillanter junger Schauspieler, er war eine wundervolle und liebenswerte Seele, die wir sehr vermissen werden."

Angeblich erschien Young in der Früh nicht am Set der TV-Serie "Rizzoli & Isles", in der er seit 2010 Detective Barry Frost darstellt. Mitarbeiter informierten daraufhin seinen Vermieter. Die Leiche Youngs wies offenbar eine Schusswunde auf.

Young war schon als Teenager durch die Disney-Serie "The Famous Jett Jackson" bekannt geworden. Er trat in zahlreichen TV-Serien auf - neben "Rizzoli & Iles" war er auch in der Krankenhaus-Komödie "Scrubs - Die Anfänger" zu sehen.

Er stand auch mehrere Male vor der Filmkamera, etwa in den Filmen "Johnny Tsunami - Der Wellenreiter" (1999), "Redemption - Früchte des Zorns" (2004) und "The Hills Have Eyes 2" (2007).

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).