Mo, 20. November 2017

Frauenheld der 90er

17.07.2013 16:07

Nick Nolte denkt heute öfter an den Tod als an Sex

Nick Noltes Gedanken kreisen sich heutzutage eigenen Angaben nach mehr um den Tod als um Sex. Der Schauspieler, der Anfang der 1990er-Jahre als großes Sexsymbol gefeiert wurde, ist mittlerweile 72 Jahre alt, weshalb er heute weniger an Lust und Liebe denke, wie er gesteht.

"Wenn man dieses Stadium erreicht hat, weiß man, dass man alt wird", gibt der Hollywood-Star im Interview mit dem Magazin "Playboy" zu. Nolte, der in der Vergangenheit immer wieder mit seinen Alkohol-Eskapaden für Schlagzeilen sorgte, sei ruhiger geworden.

"Ich habe mein ganzes Leben lang nach Frieden gesucht. Jetzt im Alter habe ich ihn gefunden", freut er sich, erklärt aber auch, dass er nie für politischen Frieden demonstriert habe. "Ich habe mich lieber mit Frauen als mit politischen Themen beschäftigt", gibt er offen zu.

"Ich werde nicht mehr lange leben"
Bereits im April sagte Nolte, der seit Jahren an schwerer Arthrose leidet, im Interview mit der "Bild am Sonntag", dass das Thema Tod ihn schwer beschäftige und er für sich auch keine lange Zukunft mehr sehe. "Ich werde nicht mehr lange leben", war er sich damals sicher.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden