Do, 23. November 2017

Barbie als Vorbild

07.06.2013 16:13

„Katzi“: Neuer Look nach Trennung von Richard Lugner

Blonde Locken, Schmollmund und Kulleraugen: Ganz im Barbie-Style posiert Anastasia "Katzi" Sokol für die neuesten Bilder auf ihrem Facebook-Profil. Gerüchte gab es ja schon länger, jetzt hat sich Richard Lugners Ex-Freundin zum ersten Mal zu ihren Plänen, sich in die weltbekannte Spielzeugpuppe zu verwandeln, geäußert.

"Ich glaube, das ist der Wunsch von jedem Mädchen", sinniert Katzi im Interview mit vip.de über den Gedanken, wie eine Barbiepuppe auszusehen. "Zum Beispiel, dass sie blond und schlank ist, gefällt mir schon mal." Aber schon vor der Trennung von Richard Lugner, die im April offiziell gemacht wurde, habe sie sich ihrem Schönheitsideal anzugleichen versucht. "Die Brust ist natürlich größer geworden, das sieht man schon", berichtet sie. "Und die Nase, die war einfach zu lang. Die musste kürzer werden."

Auf den neuesten Fotos in ihrem Facebook-Profil, auf denen Katzi mit roten Lippen, blonden Locken und im pinken Bikini-Oberteil posiert, sieht sie ihrem Ideal schon ziemlich ähnlich. Dennoch findet die 23-Jährige noch ein paar Dinge, die sie auf ihrem Weg zur stilechten Barbie verbessern möchte. "Ich würde die Augen vergrößern lassen, also die schlaffe Haut wegnehmen, damit man mir das Leid der letzten Jahre nicht mehr ansieht. Und ich jugendlich und frisch wieder aussehe", fährt Katzi fort. "Mehr kann man in meinem Fall allerdings nicht machen."

Hätte sie noch einen Wunsch frei, würde ihr aber doch noch etwas einfallen, gesteht sie. "Eine Rippenentfernung! Damit man schlanker wird", schwärmt sie. "Aber ich muss bis dahin, glaub ich, sicher noch 14 oder 15 Kilo abnehmen, dann kann ich vielleicht darüber nachdenken." Eine Diät komme für sie aber nicht mehr infrage. Immerhin hat Katzi erst erfolgreich ihre Magersucht besiegt. Mit einer besseren Lebenseinstellung hofft sie aber, ihre Traummaßen auch auf gesunde Art und Weise zu erlangen.

Lugners neue Flamme "Kolibri" soll übrigens nichts mit Katzis Rundumerneuerung zu tun haben, bestreitet die Ex-Freundin des Baumeisters. Denn mit ihrer Nachfolgerin komme sie sogar sehr gut aus. "Ich finde sie ausgesprochen nett", erklärt sie abschließend. "Ich freue mich für Richard."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden