Fr, 17. November 2017

„Dancing Stars“

18.05.2013 08:17

Angelika Ahrens im Semifinale ausgeschieden

Eine Woche vor dem großen Finale mussten ORF-Moderatorin Angelika Ahrens und ihr Tanzpartner Thomas Kraml das "Dancing Stars"-Parkett räumen. Sowohl die Jury als auch das Publikum sahen das Paar am Freitag auf dem letzten Platz. In der Schluss-Sendung kommende Woche stehen damit Ex-Skirennläufer Rainer Schönfelder, sowie die Musicaldarsteller Marjan Shaki und Lukas Perman.

Ahrens und Kraml bekamen insgesamt die wenigsten Punkte von der Jury (62). Ihr Jitterbug bedeutete mit 30 Zählern die am schwächsten bewertete Leistung des Abends, für ihren langsamen Walzer gab es 32 Punkte. Auch das Fernsehpublikum sah die ORF-Moderatorin auf dem letzten Platz.

Rainer Schönfelder bekam für seinen Jitterbug inklusive Salto seine ersten "Zehner" - Balasz Ekker und Nicole Burns-Hansen gaben die volle Punktzahl - und die mit 38 Punkten bisher beste Wertung der achten Staffel. Sein gemeinsam mit Manuela Stöckl gezeigter Quickstep brachte ihm 33 Zähler, was für Platz eins in der Jurywertung (71) locker reichte.

Perman und Shaki fast gleich auf
In der Gunst der Jury fast gleichauf stand das Musical-Paar Marjan Shaki und Lukas Perman. Shaki und Willi Gabalier (Quickstep/33, Jitterbug/36) lagen mit 68 Punkten nur einen Zähler vor Perman und Kathrin Menzinger (Samba/33, Jitterbug/34).

Im Finale kommende Woche müssen Shaki, Perman und Schönfelder wieder je zwei Mal aufs Parkett, unter anderem neuerlich mit ihrem bisher schlechtesten Tanz. Danach entscheidet sich, wer zum achten "Dancing Star" und Nachfolger von Schlagersängerin Petra Frey gekürt wird.

Was denken Sie, wer wird der "Dancing Star" 2013? Stimmen Sie beim Voting in der Infobox ab!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden