Mi, 22. November 2017

OP gegen Runzeln

26.04.2013 14:24

Sarah Jessica Parker will „Zombie-Hände“ verjüngen

Ihre Figur ist immer noch top, und auch sonst ist Sarah Jessica Parker mit ihren 48 Jahren noch richtig gut in Schuss. Nur ein Körperteil macht der Schauspielerin in letzter Zeit gehörig zu schaffen: ihre Hände. Die schauen mittlerweile nämlich so runzlig aus wie die einer richtig alten Frau. Kein Wunder, dass Parker daran nun etwas ändern möchte.

Seit Kurzem soll Sarah Jessica Parker auf das Aussehen ihrer Hände fixiert sein, plaudert ein Insider gegenüber dem "Star"-Magazin aus. "Sarah hat nicht realisiert, wie schlecht ihre Hände ausschauen, bis ein Freund sie darauf aufmerksam machte", erklärt er und fährt fort: "Seit ihr das klar ist, ist sie völlig verunsichert. Sie hat sogar aufgehört, sich die Nägel zu lackieren, weil sie keine zusätzliche Aufmerksamkeit auf ihre Hände lenken möchte."

Das soll jedoch nicht die einzige Maßnahme sein, die der "Sex and the City"-Star zu tun gedenkt. Parker schaue sich bereits sogar nach Möglichkeiten um, die ihre "Zombie-Hände", wie sie sie selbst bezeichnen soll, verjüngen könnten. "Sie dreht völlig durch und sucht nach Behandlungen, die ihre Hände jünger und weniger sehnig erscheinen lassen."

Ein möglicher Eingriff wäre das Aufspritzen durch Fett oder andere Injektionen, verrät ein Beauty-Doc dem Magazin. Dieser Eingriff würde die Haut straffer wirken und auch die Venen, die bei der Schauspielerin sehr ausgeprägt sind, weniger auffallen lassen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden