Do, 14. Dezember 2017

Nach Trennung

22.04.2013 09:57

Jenny Elvers fleht: "Goetz, komm nach Hause!"

Jenny Elvers-Elbertzhagen hat ihren Ex Goetz Elbertzhagen (53) angefleht, ihr noch eine Chance zu geben. Die 40-Jährige, die neben dem Ringen mit der Alkoholsucht nun auch mit der Trennung von ihrem Liebsten zu kämpfen hat, appelliert in der "Bild am Sonntag": "Goetz, komm nach Hause!"

Ihr Mann soll zuvor einen endgültigen Schlussstrich unter die Ehe mit der Schauspielerin gezogen und bereits eine neue Liebe gefunden haben. Seit längerer Zeit sei er in der alten Beziehung unglücklich gewesen. Jennys Wille, die Sucht zu besiegen, habe den Manager zunächst jedoch noch an ihrer Seite gehalten, und auch nun hofft Elvers-Elbertzhagen auf das Wohlwollen ihres Liebsten.

"Goetz, ich habe dir viel zugemutet. Aber zwölf Jahre lässt man doch nicht so einfach sausen. Goetz, komm nach Hause!", wird sie in dem Blatt zitiert. Sie ist sich sicher: "Ein Seitensprung darf nicht zwölf Jahre kaputt machen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden