Sa, 18. November 2017

Voten Sie mit!

04.04.2013 10:30

Welcher „Dancing Star“ muss am Freitag gehen?

Am Osterwochenende kam für Doris Schretzmayer das Aus bei "Dancing Stars". Während die Schauspielerin und ihr Profi-Partner Gerhard Egger die Tanzschuhe einpacken mussten, trainierten die übriggebliebenen zehn Paare fleißig für den neuen Auftritt. Aber auch diesen Freitag wird all die Mühe für einen "Dancing Star" nicht reichen. Wer muss gehen? Stimmen Sie ab - Voting in der Infobox!

"Seine Präsentation und sein Gesichtsausdruck" zählen laut Rowitha Wieland zu den absoluten Stärken ihres Tanzpartners Gerald Pichowetz. Verbesserungpotenzial sieht der Tanzprofi noch in der Technik und an der Konzentrationsfähigkeit des Schauspielers.

Ein fast schon perfektes Paar hingegen sind Marjan Shaki und Tanzpartner Willi Gabalier. "Sie ist oben, unten und in der Mitte gut", so Willis pointierte Aussage zu Marjans Stärken. Was man sich darunter im Detail vorstellen darf, konnte nicht näher erörtert werden, denn Marjan begann gleich, vom Trainingsalltag zu erzählen: "Willi verlangt immer schwere Sachen von mir." Das sei ganz ihrem Talent entsprechend, konterte der Profitänzer mit einem Kompliment. Er sehe Marjans Potenzial.

Wer tanzt was?
Um die Gunst des Publikums und der Jury buhlen Marjan Shaki und Willi Gabalier am Freitag mit einem Wiener Walzer. Auch Rainer Schönfelder und Manuela Stöckl versuchen, im Dreivierteltakt genügend Stimmen zu erhalten. Heiß zugehen wird's bei Monika Salzer und Florian Gschaider sowie Gregor Glanz und Lenka Pohoralek: Sie werden einen Tango aufs Parkett legen.

Der Slowfox steht für Angelika Ahrens und Thomas Kraml sowie Gerald Pichowetz und Roswitha Wieland auf dem Programm. Mit Samba entführen Susanna Hirschler und Vadim Garbuzov sowie Biko Botowamungu und Maria Jahn die Zuschauer nach Brasilien. Viel Show werden wohl Lukas Perman und Kathrin Menzinger bieten: Sie tanzen den Paso Doble. Rudi Roubinek und Babsi Koitz-Baumann schwingen zum Jive die Hüften.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden