Mo, 22. Jänner 2018

Sucht neuen Klub

26.01.2013 07:33

Thomas Prager steht vor Abschied von Rapid

Thomas Prager hat nach nur zwei Tagen das Rapid-Trainingslager in Portugal wieder verlassen. Der Mittelfeldspieler dürfte dem tipp3-Bundesligisten nach eineinhalb Jahren den Rücken kehren. Die Grün-Weißen gaben am Freitagabend bekannt, dass sich Prager in Vertragsverhandlungen mit anderen Vereinen begeben wird.

"Bereits am zweiten Tag unseres Trainingslagers in der Algarve reiste Mittelfeldspieler Thomas Prager wieder ab. Der 27-jährige fliegt auf eigenen Wunsch nach Wien, um sich in Vertragsverhandlungen mit anderen Vereinen zu begeben", hieß es auf der Website der Hütteldorfer.

Prager, der im Juni 2011 vom Schweizer Erstligisten FC Luzern zum österreichischen Rekordmeister nach Wien gewechselt war, absolvierte für Rapid in zwei Saisonen bewerbsübergreifend 42 Pflichtspiele und erzielte dabei einen Treffer.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden