Sa, 18. November 2017

Liebes-Comeback

16.01.2013 12:16

Van der Vaarts wollen es noch einmal versuchen

Nur zwei Wochen nach der Trennung siegte die Sehnsucht: Sylvie (34) und Rafael van der Vaart (29) wünschen sich ein Comeback für ihre Ehe. "Ich liebe Rafael immer noch so sehr", gesteht die holländische Moderatorin gegenüber der dieswöchigen Ausgabe der "Gala" und verrät dann: "Ich bin so glücklich. Wir wollen es wieder miteinander versuchen."

Rafael van der Vaart kommentierte die Versöhnung am Mittwoch zunächst nicht.

Das frühere Tennis-Idol Boris Becker freute sich dafür via Twitter über die Rückkehr der Liebesgefühle bei den beiden Promis: "Das sind doch 'Good News' heute morgen! Sylvie und Rafael van der Vaart wollen es wieder gemeinsam versuchen... Bravo!!!" Becker hatte schon direkt nach der Trennung noch Hoffnung für das Paar geäußert. "Bitte keine schnelle Scheidung", hatte er getwittert, "vielleicht geht's in 6 Monaten wieder..."

Nach einem Streit in der Silvesternacht in der 400-Quadratmeter-Wohnung der Van der Vaarts im noblen Hamburger Stadtteil Eppendorf hatte ihr Anwalt in Amsterdam die Trennung offiziell bekannt gegeben. Beide würden künftig getrennte Wege gehen, obwohl sie einander noch sehr liebten und einen kleinen Sohn - den sechs Jahre alten Damian - haben.

Die Scheidung solle in gegenseitigem Respekt abgewickelt werden, hieß es noch vor knapp zwei Wochen. Die Fernsehmoderatorin Sylvie hatte eine Rückkehr zu Rafael ausgeschlossen und erklärt, ihre Ehe sei definitiv gescheitert. Die Trennung sei endgültig, hatte sie der "Bild"-Zeitung gesagt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden