Sa, 25. November 2017

Stars twittern Po

11.01.2013 16:05

Laufsteg-Engel Candice zeigt uns ihren SwanePOel

"Danke für das Geschenk! Ich liebe das Tribal-Muster!" Via Twitter bedankt sich Victoria's-Secret-Engel Candice Swanepoel dieser Tage bei einem Bikini-Produzenten für den aufreizenden Zweiteiler, den sie von diesem geschenkt bekommen hat. Um zu zeigen, wie gut er ihr steht, schickt die Beauty ein Foto ihres hübschen "SwanePOels" in dem Teil dazu.

Die blonde Südafrikanerin, die zu den begehrtesten Models der Welt gehört, ist nicht die einzige Prominente, die ihren Allerwertesten gerne zur Ansicht über das soziale Netzwerk in die Welt hinausschickt.

Auch Coco Austin, Ehefrau von Ice T, Modedesigerin und Reality-TV-Star, lässt der Internetgemeinde via Twitter immer wieder Bilder ihres prächtigen verlängerten Rückens zukommen (Bild 2), so stolz ist sie auf ihn. Und freilich lässt sich da auch eine Diva wie Pamela Anderson nicht lumpen, obwohl sie ja eher für ihrer Vorderansicht berühmt ist. Auch sie hat schon auf den schnellen Veröffentlichungsknopf geklickt, um ein besonderes Foto ihrer Kehrseite zu zeigen (Bild 3).

Megan Fox löscht Twitter-Account
Von Megan Fox hingegen findet sich kein Po-Foto auf Twitter - und es wird wohl auch niemals eines geben. Die Schauspielerin hat ihren Account nämlich gerade, nach nur einer Woche, wieder gelöscht, weil sie sich nicht wirklich damit anfreunden konnte.

Auf Facebook erklärte sie dazu: "Manche von euch haben vielleicht bemerkt, dass mein Twitter-Account geschlossen wurde... Ich dachte, dass 2013 vielleicht das Jahr ist, in dem ich endlich zum Social-Networking-Guru werde... Aber wie sich herausstellt, hasse ich es noch immer. Ich liebe euch Leute, aber ich werde niemals zu diesem Mädchen werden. Mehr als Facebook kriege ich nicht hin. Tut mir leid."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden