Di, 21. November 2017

„Campari-Kalender“

14.11.2012 11:44

Penelope Cruz zeigt sich sinnlich und nicht abergläubisch

Weder die Zahl 13 noch Hüte am Bett, was ja beides Unglück verheißt, können die spanische Film-Diva Penelope Cruz schrecken. Auch schwarze Katzen, Leitern und Besen, die über ihre Füße das Glück wegfegen, machen ihr keine Angst. Zumindest nicht im "Campari-Kalender 2013", für den die rassige Oscarpreisträgerin unter dem Motto "dem Aberglauben goodbye sagen" in sinnlichem Campari-Rot posiert hat.

Mit Spannung erwartet wird jeden Herbst der fertige Kalender des italienischen Likör-Herstellers Campari. Aufwendig fotografiert wird jedes Jahr ein anderer Star für den limitierten Jahresplaner, den nur ausgewählte Personen erhalten. Die Heldin der diesjährigen Bildstrecke, die sich die Unglückszahl 13 und den Aberglauben zum Motto genommen hat, ist Penelope Cruz.

Auf insgesamt 13 Bildern posiert die Schöne in allerlei abergläubischen Szenarien, die so manch anderen wohl in Furcht und Schrecken versetzen würden.

"In unserem neuen Kalender wollten wir darstellen, dass mit genügend Selbstvertrauen alles zu schaffen ist und dass man sich von abergläubischen Ideen wie zerbrochenen Spiegeln und mystischen schwarzen Katzen nicht beeindrucken lassen darf", sagt Campari-CEO Bob Kunze-Concewitz über die 14. Ausgabe des Kalenders.

"Ich hatte wirklich Spaß beim Shooting. Das Thema Aberglaube fand ich faszinierend und stimulierend", meint Cruz zu den Aufnahmen, die von Star-Fotograf Kristian Schuller, bekannt aus "Germany's next Topmodel", gemacht wurden.

Alle Kalenderbilder kannst du in der Infobox durchblättern.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden