So, 17. Dezember 2017

Für guten Zweck

17.09.2012 10:57

Emma Stone und Andrew Garfield nutzen Paparazzi

"Spider-Man"-Schauspieler Andrew Garfield (29) hat Paparazzibilder für seine Zwecke benutzt: Statt sich einfach fotografieren zu lassen, warb er mit seiner Freundin, Schauspielerin Emma Stone (23), auf Schildern für Wohltätigkeitsorganisationen.

Garfield und Stone waren in einem New Yorker Restaurant, als sie erfuhren, dass draußen Fotografen auf sie warten.

Daraufhin ließen sich die beiden mit handgeschriebenen Schildern ablichten, auf denen stand: "Warum sollten wir nicht die Gelegenheit ergreifen, auf zwei Organisationen aufmerksam zu machen, die es brauchen und verdienen: wwo.org und gildasclubnyc.org. Einen schönen Tag noch." Die Worldwide Orphans Foundation kümmert sich um Waisenkinder, Gilda's Club NYC unterstützt Krebskranke.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden