Sa, 25. November 2017

„Wurde gedemütigt“

27.08.2012 16:09

Prinz Harry nach Nacktfotos von Freundin verlassen

Erst Klamotten weg, dann auch noch die Freundin: Prinz Harry hat es nach seiner Strip-Billard-Party in der letzten Woche nicht leicht. Neben der Schelte von Bruder William und der Queen, die sich der Dritte in der britischen Thronfolge anhören musste, soll ihn nun auch noch seine Freundin Cressida Bonas verlassen haben.

Nur wenige Wochen alt soll die Liebe von Prinz Harry und Model Cressida Bonas gewesen sein, zum ersten Mal wurden die beiden nach der London-Premiere von "The Dark Knight Rises" im Juli beim Feiern erwischt. Vor Harrys Urlaub in der Glücksspielmetropole sollen sie sogar schon den ersten gemeinsamen Liebesurlaub auf Necker Island verbracht haben.

Doch die wilde Las-Vegas-Party, bei der der Prinz mit mehreren Damen auf seiner Hotel-Suite ein feucht-fröhliches Strip-Billard-Spiel abhielt, habe der 23-Jährigen ganz und gar nicht gefallen, berichtet die "Daily Mail". "Harry hat Mist gebaut", verrät ein Insider der britischen Zeitung. "Cressida konnte sich eine Zukunft mit ihm vorstellen, aber dann ist er losgezogen und hat sie in Las Vegas bloßgestellt. Es ist offensichtlich, dass er es nicht so ernst mit ihr meint, wie er vorgab. Er hat seine Chance ruiniert. Sie fühlt sich gedemütigt."

Aber vielleicht hat Prinz Harry Glück: Auch wenn seine schöne Freundin momentan zutiefst gekränkt sein soll, habe sie ihm nicht endgültig den Laufpass gegeben, wird weiter berichtet. Angeblich soll es vorerst bei einer Trennung auf Zeit bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden