Fr, 24. November 2017

Kalender präsentiert

10.07.2012 16:35

So fesch sind Österreichs Jungwinzerinnen

So fesch kann Wein sein! Das beweisen die zwölf Mädels, die dieses Jahr für den Jungwinzerinnen-Kalender vor der Kamera posiert haben. Die Edition für 2013 wurde am Dienstag in einem Weinkeller in Bad Vöslau präsentiert.

Auf ein Glaserl Wein schaut man bei den jungen Schönheiten aus Niederösterreich, der Steiermark und dem Burgenland sicher gerne vorbei. Bereits vor einiger Zeit wurden die heißen Bilder geschossen, jetzt ist der fertige Kalender in Niederösterreich und selbstverständlich in einem Weinkeller präsentiert worden.

Den Damen machte das Shooting eine Menge Spaß. "Eine willkommene Abwechslung zur Arbeit in den Weingärten", so der einhellige Tenor am Dienstag. Und, wie jedes Jahr, kann sich das Ergebnis sehen lassen.

Der Erfolg gibt den Machern des Jungwinzerinnen-Kalenders recht: Bei der Edition für 2013 handelt es sich nämlich um eine Jubiläumsausgabe. Zehn Jahre erfreuen sich die Österreicher schon an ihren jungen Winzerinnen. Wer auf den Geschmack gekommen ist und eines der begehrten Exemplare ergattern will, kann es im Internet unter www.e-ledermueller.com vorbestellen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden