Do, 18. Jänner 2018

Blumenkinder

04.06.2012 14:33

Sind wir nicht alle ein bisschen Hippie?

Sind wir nicht alle ein bisschen Hippie? Der Look der Blumenkinder wird seit den 70ern immer wieder aufgegriffen. Auch Stars wie Vanessa Hudgens oder Ashley Tisdale stehen auf den lässigen Look. Wir verraten dir hier die Zutaten, die auch aus dir einen echten Hippie machen.

Make-up
Natürlichkeit steht beim Hippie-Look selbstverständlich im Vordergrund. Doch die Blumenkinder von heute gehen schon lange nicht mehr ohne Lippenstift und Lidschatten aus dem Haus. Smokey Eyes in Naturtönen oder Grauschattierungen werden jetzt mit rosigen Wangen und Lippen in softem Pink kombiniert.

Blumen im Haar...
Blumen im Haar sind ein netter Eyecatcher für besondere Anlässe – wie zum Beispiel dem Coachella Festival, bei dem sich Stars wie Katy Perry, Emma Watson oder Diane Kruger ganz dem Feeling der späten 60er-Jahre hingegeben haben. Der Hippie von heute trägt sein Haar mit Mittelscheitel und natürlichen Wellen. Aber auch Zopf und Knoten sind erlaubt und bilden einen schönen Kontrast zum restlichen Flower-Power-Style.

Hippie-Mode
Viel Muster, viel Stoff: Als echtes Blumenkind darfst du auch im Jahr 2012 zu langen Stufenröcken oder bunt gemusterten Kleidern greifen. Hippie-Mode durch und durch ist nichts für dich? Dann wähle nur ein Stück wie z.B. eine Hippie-Bluse aus und kombiniere sie zu Jeans oder Hotpants, wie es unter anderem Paris Hilton oder Nicole Richie vormachen.

Auf die Accessoires kommt's an
Peace-Zeichen auf der Kette, Lederbänder im Haar, bunte Armbänder am Handgelenk: Als Hippie kannst du bei den Accessoires ruhig ordentlich zulangen. Bei den Stars ebenso sehr beliebt: Hüte im Stile der 60er- und 70er-Jahre.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden