Mi, 22. November 2017

Sexy Urlaubsfoto

18.04.2012 13:01

Keck! Hier winkt Rihanna oben ohne mit Bikini-Oberteil

Schüchtern ist Rihanna wirklich nicht. Im Gegenteil, die schöne Sängerin ist sogar ein wenig exhibitionistisch veranlagt. Jetzt hat sie gleich 169 laszive Fotos von ihrem letzten Hawaii-Urlaub auf Facebook gepostet. Auf einem Bild ist sie vor einem Wasserfall oben ohne zu sehen - ihr Bikini-Oberteil schwenkt sie keck über ihrem Kopf.

Wer derzeit auf die Facebook-Seite von Rihanna schaut, darf an ihren letzten Urlaubsvergnügungen auf Hawaii teilhaben und alle Fotos sehen, die dort von ihr entstanden sind.

Richtig fröhlich und freizügig sexy sind die Bilder der knackigen 24-jährigen Strandschönheit.

"Je nackter ich werde, desto wohler fühle ich mich", verriet sie kürzlich dem Magazin "Mondanite". Ganz nackt wird man sie aber trotzdem niemals sehen. Das würde sie ihrer Mama niemals antun. "Meine Mutter würde mich umbringen, wenn ich nackt posieren würde. Sie hat mich mit gewissen Standards erzogen", sagt Rihanna.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden