Di, 21. November 2017

Modische Nostalgie

07.03.2012 15:35

Marc Jacobs schickt Vuitton-Dampflok auf den Laufsteg

Eine echte, schnaufende Dampflok auf dem Laufsteg: Das Modehaus Louis Vuitton präsentierte am Mittwoch in Paris mit einer ausgefallenen Inszenierung seine Damenkollektion für den Herbst/Winter 2012/13.

Nach Einfahrt des nostalgischen Zuges stiegen die Models aus. Auf dem nachgebauten Bahnsteig eilten Gepäckträger mit Taschen am Arm herbei. Das Setting passte - schließlich hat Louis Vuitton im 19. Jahrhundert mit Reisegepäck angefangen.

Die Entwürfe von Designer Marc Jacobs mit üppigen Stickereien, goldglänzenden Stoffen, tulpenförmigen Mantelschößen und hohen Hutkappen erinnerten zum Teil an den Modemacher Paul Poiret (1879-1944). Geometrische Muster, Metallplättchen und scharf geschnittene Hosenanzügen fügten einen Schuss 1960er-Jahre hinzu. Daneben gab es ethnisch Inspiriertes und Disco-Glitzer.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden