Fr, 24. November 2017

„Will Jungs danken“

10.02.2012 09:40

Paul McCartney erhält Stern auf „Walk of Fame“

Als letzter der "Fab Four" hat Ex-Beatle Paul McCartney einen Stern auf dem berühmten "Walk of Fame" in Hollywood bekommen. In einer kurzen Ansprache auf dem eigens abgesperrten Boulevard würdigte McCartney am Donnerstag seine drei Bandkollegen John Lennon, George Harrison und Ringo Starr, ohne die er nach seinen eigenen Worten nie so weit gekommen wäre.

"Vor langer Zeit, in Liverpool, als wir Kinder waren und wir Buddy Holly und alle anderen Großen des Rock 'n' Roll hörten, hätte ich nie gedacht, dass ich eines Tages einen Stern auf dem 'Walk of Fame' haben würde", sagte der 69-jährige McCartney. "Das war ein unmögliches Ding. Aber heute sind wir hier und es passiert. Aber es wäre bestimmt nicht passiert ohne drei Jungs - deshalb will ich diesen Jungs danke sagen, John, George und Ringo."

McCartney, der vor Kurzem sein neues Album "Kisses on the Bottom" veröffentlichte, wird bei der 54. Zeremonie der Grammy-Verleihung am Sonntag in Los Angeles auftreten. McCartneys Stern ist der 2460. auf dem "Walk of Fame".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden