Mo, 18. Dezember 2017

Überglücklich

06.12.2011 13:43

Anne Hathaway zeigt erstmals ihren Verlobungsring

Er funkelt und glitzert und bringt Anne Hathaway noch mehr zum Strahlen: der Verlobungsring, der seit Ende November den Ringfinger ihrer linken Hand ziert. Jetzt hat sie sich erstmals mit dem von ihrem Verlobten Adam Shulman selbst entworfenen und vom Juwelier Kwiat Heritage gefertigten 150.000 Dollar teuren Diamantring in der Öffentlichkeit gezeigt.

Das Liebesglück blitzte bei der 29-jährigen Schauspielerin beim "Kennedy Center Honorees"-Dinner in Washington aber nicht nur von der Hand, sondern auch aus den Augen.

Begeistert posierte sie am roten Teppich mit ihrem Liebsten, den sie jetzt endlich kichernd "Fiancé" (also Verlobter) nennen darf, vor den vielen Fotoreportern. Schmiegte sich im wunderschönen schwarzen Kleid an ihn und zeigte, dass sie ihren künftigen Ehemann vergöttert.

Das Paar ist seit 2008 zusammen und Hathaway soll schon lange gewusst haben, dass er der Richtige für sie ist. Shulman ließ sie auch die schlechten Erfahrungen mit ihrem vorherigen langjährigen Freund Raffaello Follieri vergessen. Der italienische Geschäftsmann war 2008 wegen Finanzbetrugs und Geldwäsche zu mehr als vier Jahren Haft verurteilt worden. Danach schwor sie, künftig mit Männern vorsichtiger zu sein und ihnen nicht mehr so schnell zu vertrauen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden