Di, 21. November 2017

Schweigsame Zeiten

04.11.2011 15:29

Keith Urban muss sich Stimmband-OP unterziehen

Schweigsame Zeiten brechen bald für Keith Urban und seine Ehefrau Nicole Kidman an. Denn der Country-Star wird in nächster Zeit weder sprechen noch singen dürfen. Urban muss sich nämlich Polypen auf den Stimmbändern entfernen lassen.

"Der Eingriff, der ambulant erfolgt, ist zwar geringfügig, aber er erfordert eine Pause für die Stimme, gefolgt von einer Erholungszeit von unbestimmter Dauer", hieß es in einer offiziellen Erklärung des Sprechers, berichtet das Promi-Portal "E!Online".

Die Operation sei für Ende des Monats geplant, bis dahin werde Urban noch alle geplanten Konzerte absolvieren. Sein Country-Wohltätigkeitskonzert "All For The Hall" am 18. Jänner muss der Grammy-Gewinner jedoch verschieben.

Singverbot erteilt bekam im Übrigen auch Chartstürmerin Adele. Sie musste die restlichen Termine ihrer Tournee absagen, da sie sich aufgrund von Blutungen an ihren Stimmbändern nach einer Operation schonen muss.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden