So, 20. Mai 2018

Bewährungsstrafe

29.04.2005 13:10

Mann filmte seine Frau unter der Dusche

Für einen seltsamen Fall von Voyeurismus kam jetzt ein Engländer vor Gericht. Der Mann hatte im Badezimmer eine versteckte Kamera installiert um seine Frau vom Schlafzimmer beim Duschen beobachten zu können. Der Frau gefiel das gar nicht – sie reichte die Scheidung ein und klagte.

Die versteckte Dusch-Kamera war mit dem Fernseher im Schlafzimmer verbunden. Offenbar bereitete es ihm große Lust, seine Frau unter der Dusche zu beobachten.

Als er jedoch einmal vergaß das private Badezimmer-TV zu deaktivieren, kam ihm seine Frau auf die Schliche: Sie schaltete den Apparat ein und sah plötzlich ihren nackten Mann auf dem Bildschirm. Die Frau fand das gar nicht sexy und warf den voyeuristischen Gatten aus dem Haus und verklagte ihn.

Der Richter verurteilte den Voyeur zu einer neunmonatigen Gefängnisstrafe – jedoch zum Glück nur auf Bewährung.

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden