Mi, 17. Jänner 2018

Guinness-Rekord

17.10.2011 09:41

100-jähriger Inder absolviert Toronto-Marathon

Ein 100-Jähriger ist am Sonntag beim Marathon von Toronto in Kanada mitgelaufen und hat sich damit einen Eintrag ins "Guinness-Buch der Rekorde" gesichert.

Fauja Singh (Bild) überquerte die Ziellinie verständlicherweise nach mehr als acht Stunden als Letzter, trotzdem räumte der fitte Methusalem einen Weltrekord ab: Der Inder ist der älteste Läufer, der jemals die volle Marathon-Distanz absolviert hat.

"Er ist überglücklich", erklärte sein Coach und Dolmetscher Harmander Singh. "Er hat sich einen lebenslangen Wunsch erfüllt. Er genießt es einfach zu laufen, Rekorde sind ein Bonus."

Erst mit 89 zu laufen begonnen
Mit dem Laufsport begonnen hat Sing erst im Alter von 89 Jahren, nachdem seine Frau und sein Sohn gestorben waren. Schon drei Jahre später holte er - damals stolze 92 Jahre alt - seinen ersten Weltrekord. Er absolvierte einen Marathon in 5:40 Stunden und wurde damit Bester in der Altersklasse 90+.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden