Fr, 23. Februar 2018

Starmania

14.01.2003 17:41

Die Songs der neuen Runde

Acht Kandidaten sind's noch, die den Traum vom Superstar träumen. Am Freitag ab 21.10 Uhr treten sie wieder vor Hunderttausende Österreicher und singen Karaoke, was das Zeug hält. Krone.at verrät dir, was die Stars in spe zum Besten geben werden.
Eigentlich sollte man annehmen, dass die Qualitätder Finalrunden von Woche zu Woche steigt, weil ja jede Wocheeiner, der nicht gut genug ist, gehen muss. Doch vergangene Wochehat es jemanden erwischt, der bzw. die den Rauswurf nicht verdientgehabt hätte. Vera Böhnisch war sicher nicht die Schlechteste.Wenn es nach Qualität gehen würde, hätte BorisUran das Feld räumen müssen. Doch der bekam das Friendship-Ticket.Zum zweiten Mal in Folge übrigens. Für die verbliebenenKandidaten ist es natürlich besser, den gehen zu lassen,der stimmlich mehr drauf hat: ein echter Konkurrent weniger. Aberwir gestehen mal zu, dass Boris besser in die Gruppe passt alsdie erst 16-jährige Vera.
 
Die Songs der Runde der letzten Acht
 
Boris Uran
wird am Freitag "Angel" von Robbie Williams anstimmen. Prophezeihung: Er wird wiedereiner der Beiden sein, die am Schluss übrig bleiben. Ob erwieder das Friendship-Ticket bekommt, wird sich weisen. Er hätteübrigens auch folgende Songs aus der Kategorie "Pop" singendürfen:
 
"Breathe" (Midge Ure)
"Baby One More Time" (Britney Spears)
"What's Up" (4 Non Blondes)
"Whole Again" (Atomic Kitten)
"Never Be the Same Again" (Mel C)
 
Der singende Ex-Rekrut Andreas Schneider, der Schüchterne mit der holprigen Spreche, dem seine Popularitätbei den Mädels langsam zu Kopf zu steigen scheint, greiftin die Rock-Schublade. Heraus zieht er "Wonderwall"von Oasis. A g'mahde Wies'n, allzu viele Ansprüche an Intonationssicherheitund stimmliche Klarheit stellt der Song nicht. Dennoch könnteer mit Boris übrig bleiben. Und dann wird der wohl sein drittesTicket bekommen.
 
Darauf pfiff er:
"Summer Son" (Texas)
"Teenage Dirtbag" (Wheatus)
"Join Me" (Him)
"Why Does It Always Rain on Me?" (Travis)
"Losing My Religion" (R.E.M.)
 
Die Schokoschönheit Beate Baumgartner baut Bryan Adams auf weiblich um: "Everything I Do"ist ihr Song aus der Kategorie "Feelings". Spannend, was sie darausmacht! Singen kann sie...
 
Was sie nicht wollte:
"Thank You" (Dido)
"Stay" (Shakespeare's Sisters)
"Nothing Compares to You" (Sinead O'Connor)
"Big Big World" (Emilia)
 
Christina Stürmer stürmtjede Woche in die Herzen des Publikums und räumt unglaublichePublikumsbeurteilungen ab. Diese Woche macht die Rockröhreauf Whitney Houston: "My Love Is Your Love" aus"R'n'B". Um sie braucht man sich wohl keine Sorgen zu machen,Christl ist eine der Favoritinnen.
 
Ihre Liebe reichte nicht für
"You Rock my World" (Michael Jackson)
"Love Don't Cost a Thing" (Jennifer Lopez)
"Independent Woman" (Destiny's Child)
"Family Affair" (Mary J. Blige)
"Together Again" (Janet Jackson)
 
Livia Hubmann hat vergangene Wochetrotz einer Darmgrippe alles andere als besch... performt. DiesesMal ist sie hoffentlich wieder total fit, wenn sie Lionel Richie's"Hello" schmachtet.
 
Goodbye sagte sie folgenden Nummern:
"Eyerything I Do" (Bryan Adams)
"Thank You" ("Dido")
"Stay" ("Shakespeare's Sisters)
"Nothing Compares to You" (Sinead O'Connor)
"Big Big World" (Emilia)
 
Lukas ist der Permanschlager-Star. Der Musicalstudent nimmts mit "Aha" auf und versprühtmit "Take On Me" den Charme der 80er Jahre. Erist von den Herren der Einzige, der wirklich singen kann.
 
Das wollte er nicht singen:
"Do you Really Want to Hurt Me?" (Culture Club)
"Wouldn't It Be Good" (Nik Kershaw)
"Twist in My Sobriety" (Tanita Tikaram)
"She Drives Me Crazy" (Fine Young Cannibals)
"The Tide is High" (Blondie)
 
Michael Tschuggnall schlüpftin eine Frauenrolle. Sein Song: Mariah Carey's "Hero" aus derKategorie "Voice". Wenn's auf die Stimme ankommt, wird er wohlunter den letzten beiden landen und auf das Friendship-Tickethoffen müssen.
 
Diese Songs haben vergeblich gehofft:
"There Must Be an Angel" (Eurythmics)
"Bridge over Troubled Water" (Simon and Garfunkel)
"Fever" (Peggy Lee)
"My Heart Will Go On" (Celine Dion)
 
Niddl Ritzl hat ein Rad ab. Darübergibt es wohl keine Diskussion. Aber schon seit der Vorrunde istklar: Die Frau hat eine Wahnsinnsstimme. Doch Niddl verscherztes sich irgendwie mit dem Publikum und hat es bei der Wertungimmer ziemlich schwer. Sie versucht es diesmal mit "Sunny" ("Nostalgia").
 
In der Mottenkiste blieben:
"What a Wonderful World" (Louis Armstrong)
"La Vie en Rose (Edtih Piaf)
"Downtown" (Petula Clark)
"On the Street Where You Live" (Vic Damon)
"Video Killed the Radio Star" (Buggles)
 
Showdown Freitag, 21.10 Uhr live auf ORF 1. Hierauf Krone.at kannst du schon mal abstimmen: Wer wird die Starmanialetzlich gewinnen und den Plattenvertrag bekommen?
Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden