Fr, 24. November 2017

Geheimnis gelüftet

26.09.2011 12:08

Katie Holmes spielt die sexy „Kürbis-Schlampe“

Seit der ersten Staffel der beliebten US-Comedyserie "How I Met Your Mother" wird gerätselt, wer die sexy "Kürbis-Schlampe" war, die Ted Mosby (Josh Radnor) bei einer Halloween-Dachparty dereinst angebraten hatte, deren Gesicht aber niemals zu sehen war. Nun soll das Geheimnis ihrer Identität in der Halloween-Folge in den USA gelüftet werden.

Und die Überraschung ist tatsächlich groß. Denn niemand Geringeres als Katie Holmes ist für die Rolle der "Slutty Pumpkin" engagiert worden. "Katie ist eine tolle und talentierte Schauspielerin, und deshalb haben wir sie uns für diese Figur aufgespart", schwärmt Serien-Produzent Craig Thomas von der Ehefrau von Tom Cruise.

Die Serien-Macher hatten lange darüber nachgedacht, wann sie den Halloween-Flirt von Ted wieder in die Serie einbauen sollten. In der Debütstaffel war es während einer Halloween-Party zur Begegnung gekommen. Durch unglückliche Umstände fand er aber niemals heraus, wer in dem extrem heißen Kürbiskostüm steckte.

"Jedes Jahr fragen wir uns: 'Sollen wir die Kürbis-Schlampe endlich zurückholen?' Und wir haben immer gesagt: 'Nein, lass uns warten; die Serie könnte noch eine Weile gehen.' Aber nun sind wir in den letzten Zügen der Serie. Also werden wir langsam anfangen, ein paar Sachen aus den ersten Staffeln zu enthüllen", verriet ein Macher der Serie schon Anfang des Jahres. Na, dann sind wir aber gespannt. Ist Katie möglicherweise sogar die Mutter?

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden