Mo, 20. November 2017

Nach Sex-Interview

30.07.2011 14:47

Hugh Hefner und Fast-Frau Crystal haben sich versöhnt

Crystal Harris, Beinahe-Ehefrau von "Playboy"-Gründer Hugh Hefner, hat sich für die Bemerkungen über ihren 60 Jahre älteren Ex-Verlobten entschuldigt. Via Twitter nahm die 25-Jährige einige sehr private Äußerungen zurück, die sie zuvor in einem Interview mit dem Radiomoderator Howard Stern gemacht hatte.

"Das Interview hatte mir Angst gemacht, er ist sehr barsch", schrieb Harris auf ihrer Twitter-Seite. "Ich war unvorbereitet und habe Dinge ausgeplaudert, die ich nicht hätte sagen sollen. Es tut mir leid."

Harris, die die Hochzeit Mitte Juni nur fünf Tage vor dem Termin abgesagt hatte, sagte im Interview unter anderem, dass Hefner und sie nur einmal Sex gehabt hätten - und der habe "vielleicht zwei Sekunden" gedauert (siehe Infobox).

Hefner reagierte auf das Interview verständlicherweise verstimmt und warf seiner Ex vor, sie lüge. Jetzt nahm er die getwitterte Reue - ebenfalls per Twitter - gnädig auf: "Crystal hat sich für das Interview entschuldigt, das schätze ich. Es hatte nicht viel mit der Wirklichkeit zu tun."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden