Mi, 22. November 2017

Wieder Single

02.07.2011 14:22

Johansson und Reynolds nun offiziell geschieden

Sie galten als Hollywoods Traumpaar, doch die Liebe hielt nur kurz. Etwas mehr als zwei Jahre nach der Hochzeit sind Scarlett Johansson und Ryan Reynolds nun offiziell geschieden.

Getrennt hatte sich das Paar bereits Ende des letzten Jahres, doch erst sechs Monate nachdem die Scheidung eingereicht wurde, ist diese nun auch amtlich. Am Freitag sollen Reynolds und Johansson in Los Angeles die Scheidungsunterlagen unterschrieben haben. Die Promiklatschseite "TMZ" berichtete, dass diese offenbar von Reynolds' Anwältin Laura Wasser aufgesetzt worden seien.

Die Auflösung der Ehe soll einvernehmlich geschehen sein, und die Schauspieler seien freundschaftlich auseinander gegangen. Keiner der beiden soll auf Unterhaltszahlungen bestehen, da es keinen Ehevertrag gab, würden das Vermögen und alle Einkünfte, die das Paar während seiner Ehe hatte, zur Hälfte geteilt, hieß es.

Im September 2008 hatten Johansson und Reynolds in Kanada geheiratet, Mitte Dezember 2010 reichten sie die Scheidung ein. Johansson hatte sich über die Trennung mit Schauspielkollege Sean Penn hinweg getröstet, der sich aber bereits wieder von der 24 Jahre Jüngeren trennte. Reynolds hingegen gab erst unlängst in einem Interview zu, dass er über die Trennung von Johansson noch nicht hinweg sei und es sich deshalb im Moment nicht vorstellen könne, sich zu verlieben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden