Do, 14. Dezember 2017

Akademische Weihen

25.06.2011 15:36

Ehrendoktorwürde für Talkshow-Queen Oprah in Südafrika

Die abgetretene US-Talkshowkönigin Oprah Winfrey ist am Freitag in Südafrika mit akademischen Weihen versehen worden. Sie erhielt von der Universität der Provinz Free State im Zentrum des Landes die Ehrendoktorwürde des Fachbereichs für Erziehungswissenschaften. Die Hochschule gilt als Musterbeispiel für gelungene Versöhnungspolitik nach einem schockierenden rassistischen Vorfall.

Im Jahr 2007 hatten vier weiße Studenten der Universität fünf schwarze Arbeiterinnen gezwungen, auf Händen und Füßen Lebensmittel vom Boden zu essen, über die sie offensichtlich zuvor uriniert hatten, und davon ein Video gedreht. Winfrey sprach der Hochschule bei der Entgegennahme des Doktorhuts ihre Anerkennung für den folgenden Aussöhnungsprozess zwischen den Studenten aus.

"Was hier hinsichtlich der Versöhnung zwischen den Rassen, mit Blick auf Frieden und Harmonie geschehen ist, ist nichts weniger als ein Wunder", sagte sie vor den versammelten Studenten. Die gedemütigten Arbeiterinnen aus dem Video hatten sich nach einer Entschuldigung der Studenten dazu durchgerungen, ihnen zu vergeben. Winfrey holte die fünf Frauen während der Zeremonie zu sich auf die Bühne und lobte sie für ihre Großherzigkeit.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden