Di, 21. November 2017

Hochzeit auf Hawaii

21.06.2011 10:53

„Easy Rider“ Peter Fonda heiratete zum dritten Mal

"Easy Rider"-Star Peter Fonda ist zum dritten Mal vor den Standesbeamten getreten. Der Sprecher des Schauspielers bestätigte dem Promiportal "People.com", dass der 71-Jährige seiner Freundin Margaret "Parky" DeVogelaere am Wochenende auf Hawaii das Jawort gegeben hat.

Zum dritten Mal versucht Fonda somit sein Glück im Hafen der Ehe. Seine erste Ehe mit Susan Brewer wurde bereits 1972 geschieden. Drei Jahre später heiratete der Schauspieler Portia Rebecca Crockett. Sie ließen sich in diesem Jahr scheiden.

Peter Fonda kommt aus einer Schauspielerfamilie: Er ist der Sohn von Hollywoodstar Henry Fonda (1905-1982), der jüngere Bruder von Jane Fonda und Vater der Schauspielerin Bridget Fonda.

Zuletzt war er in den Filmen "Todeszug nach Yuma" und "Ghost Rider" auf der Leinwand zu sehen. 1969 wurde er als Motorradfreak "Captain America" in dem Kult-Streifen "Easy Rider" zum Idol der Hippie-Bewegung und zum Helden des Neuen Hollywoods. Der Film mit Co-Stars Dennis Hopper und Jack Nicholson wurde von Fonda auch produziert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden