Do, 23. November 2017

Zu viele Randale

10.06.2011 16:43

SP fordert in Krems 20 zusätzliche Polizei-Beamte

Kaputte Sitzbänke, verwüstete Blumenbeete, zertrümmerte Scheiben! Randalierer richten in der Altstadt von Krems großen Schaden an. Die Sozialdemokraten sind überzeugt, dass mehr Polizeipräsenz für Ruhe und Ordnung sorgen würde. Vizebürgermeister Reinhard Resch: "Wir brauchen einen Posten direkt im Stadtzentrum."

Unsummen müssen jedes Jahr für Reparaturen ausgegeben werden, so SP-Stadtrat Gottfried Haselmayer: "Und das nur, weil Nachtschwärmer über die Stränge schlagen." Klagen von Anrainern häufen sich derzeit. Lärm ist oft noch die harmloseste Belästigung. Haselmayer: "Hauseingänge werden nachts verschmutzt, oft gehen Fenster zu Bruch."

In Summe schlage sich der Schaden mit einigen hunderttausend Euro zu Buche, rechnet Resch vor. Der rote Vizebürgermeister fordert nun mehr Schutz für die Altstadt: "Die Anfahrtswege der Polizei von der Inspektion am Stadtrand sind viel zu weit. Ein Posten im Zentrum muss her." Besetzt soll diese Dienststelle mit 20 Beamten werden. Resch: "Nur so wird Krems sicherer!"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden