Fr, 20. Oktober 2017

Frühlingsgefühle

06.05.2011 14:07

Händchen haltend in New York: Kelly Osbourne verliebt

Kelly Osbourne hat wieder Schmetterlinge im Bauch: Zehn Monate nach der Trennung von Luke Worrall hat Amor bei der 26-Jährigen offensichtlich wieder getroffen. Der Auserwählte ist Fotograf und Grafiker Anton Lombardi.

"Kelly geht mit ihm aus und hat Spaß", bestätigte ein Insider dem "UsMagazine", was die neuesten Fotos von Kelly Osbourne zeigen. Am Dienstag wurden die Blondine und Anton Lombardi nämlich geknipst, als sie Händchen haltend das Hotel der 26-Jährigen in Manhattan verließen.

Ein anderer Insider verriet der "New York Post", dass die beiden sich "in New York nähergekommen, aber jetzt gemeinsam nach Los Angeles geflogen sind". Kellys Freunde würden sich indes für die Frischverliebten freuen. "Er ist ein wirklich toller, richtig talentierter Kerl."

Im Juli 2010 trennte sich Kelly Osbourne von ihrem Verlobten Luke Worrall, nachdem sie herausfand, dass er sie mit dem transsexuellen Model Elle Schneider betrogen hatte.

Foto: Viennareport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).