Do, 14. Dezember 2017

In Bäume gekracht

20.03.2011 10:32

Alkolenker flüchtet nach Crash zu Fuß - geschnappt

Mit 1,02 Promille hat sich in der Nacht auf Sonntag ein 23-jähriger Oberpinzgauer in Mittersill hinter das Steuer seines Wagens gesetzt. Sein Leichtsinn wurde brutal bestraft: In einer Rechtskurve kam er von der Straße ab, durchstieß eine Leitschiene und krachte gegen Bäume. Offenbar im Schock flüchtete der junge Mann, der einen ebenfalls 23-jährigen Oberpinzgauer mitführte, nach dem Unfall in einen Wald. Dort konnte er nach einer Suchaktion aufgegriffen werden.

Sonntag, kurz vor 3 Uhr früh: In Fahrtrichtung Tirol verliert der Betrunkene in einer scharfen Rechtskurve auf der B161 plötzlich die Kontrolle über sein Gefährt und schlittert den Abhang hinunter. Nach etwa 100 Metern wird der Wagen von mehreren Bäumen gestoppt und kommt zum Stillstand. Der Pkw wird völlig demoliert.

Der junge Mann ergreift die Flucht. Eineinhalb Stunden lang schafft es der Unfalllenker, sich vor Polizei und Feuerwehr zu verschanzen. Schließlich wird er aber etwa 500 Meter vom Unfallort entfernt angetroffen. Er und sein 23-jähriger Beifahrer werden mit Verletzungen in das Krankenhaus Mittersill eingeliefert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden