Di, 12. Dezember 2017

Trotz Lähmung

20.02.2011 09:38

Verunglückter Samuel Koch zeigt sich optimistisch

Der nach seinem Unfall bei der Fernsehshow "Wetten, dass..?" teilweise gelähmte Wettkandidat Samuel Koch hat sich optimistisch zu seinen Heilungschancen geäußert. "Ich will wieder voll zurück ins Leben. Ich weiß definitiv, dass ich hier auf meinen eigenen zwei Beinen rausgehen werde", sagte der 23-Jährige in seinem ersten Interview nach dem Unfall der Zeitung "Bild am Sonntag".

Der Schauspielschüler, der seit dem Unfall vor laufender Kamera am 4. Dezember 2010 von der Schulter abwärts gelähmt ist, befindet sich im Paraplegiker-Zentrum im Schweizer Nottwil. "Grundsätzlich sehe ich das Leben als Geschenk an. Es gibt sehr viele Leute, denen es um einiges schlechter geht als mir. Und es wäre doof, wenn ich das Geschenk des Lebens nicht ausnutze und nicht annehme", sagte Koch.

Koch kennt demnach jedoch auch depressive Phasen. "Ich hatte schon Phasen, in denen ich lieber im Himmel gewesen wäre, als hier im Bett zu liegen." In solchen Situationen helfe ihm aber der Gedanke an seine Familie, die ständig bei ihm sei. Er sei "leidenschaftlicher Erdgänger und noch kein Himmelsbewohner", sagte Koch.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden