Do, 23. November 2017

Auto übersehen

31.12.2010 10:11

Laster rammt Pkw auf der A1 bei Abfahrt Kleßheim

Schlicht übersehen hat ein Lkw-Lenker (36) offenbar den Pkw einer 59-jährigen Salzburgerin, als er sich am Donnerstagabend in Salzburg mit seinem Sattelschlepper auf den Verzögerungsstreifen für die A1-Abfahrt Kleßheim eingeordnet hat – dort, wo die Frau selbst gerade unterwegs war. Da keiner der beiden Lenker mehr reagieren konnte, war der Crash nicht mehr zu verhindern…

Während der Laster nicht ganz überraschend kaum beschädigt wurde und in der Spur blieb, wurde der Pkw nach dem Zusammenprall auf den zweiten Fahrstreifen geschleudert, wo ein Schweizer mit seinem Wagen nicht mehr ausweichen konnte und gegen die Fahrertüre prallte. Die beiden Pkw-Lenker wurden leicht verletzt, meldete die Polizei. An den beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, sodass diese abgeschleppt werden mussten.

Auffahrunfall in Bad Gastein fordert einen Verletzten
Lediglich leichter Sachschaden war dagegen bei einem Crash zweier Pkws in Bad Gastein am Donnerstagabend zu beklagen. Ein 46-jähriger Wiener war gerade auf der Gasteiner Bundesstraße unterwegs und wollte bei der Kreuzung mit der Kaiser-Franz-Josef-Straße links in das Ortszentrum von Bad Gastein abbiegen, als er vom Auto eines nachfolgenden Deutschen (58) gerammt wurde.

Der Deutsche hatte wohl nicht rechtzeitig realisiert, dass sein Vordermann wegen Gegenverkehrs stehenbleiben hatte müssen. Durch den Aufprall wurde der 46-Jährige Lenker leicht verletzt, sodass er nach der Erstversorgung vor Ort ins UKH Schwarzach im Pongau eingeliefert werden musste.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden