Mi, 22. November 2017

Noch immer traurig

22.12.2010 16:25

Nicole Kidman vermisst ihre Adoptivkinder

So kurz vor Weihnachten, wenn man seine Lieben um sich haben will, ist es besonders traurig, wenn diese einen nicht besuchen. Hollywoodstar Nicole Kidman hat nun in einem Interview verraten, dass sie ihr Adoptivkinder Connor (15) und Isabella (17) aus ihrer Ehe mit Tom Cruise schmerzlich vermisst und länger nicht gesehen hat.

Die schöne Schauspielerin sagte der Zeitschrift "Hello", sie sei immer noch traurig darüber, dass sich ihre Adoptivkinder entschieden haben, bei ihrem Vater Tom Cruise, dessen Frau Katie Holmes und deren vierjähriger Tochter Suri in Los Angeles zu leben.

Die 43-jährige Schauspielerin hätte die Teenager gerne bei sich. Doch: "Sie leben mit Tom, was ihre Wahl war. Ich würde es lieben, wenn sie bei uns leben würden, aber was kann ich tun?", sagt sie.

Zwingen wolle sie die beiden zu nichts. Sie ist aber unheimlich stolz auf sie und sagt, dass beide zu wunderbaren, gesunden und fitten jungen Menschen geworden seien.

Tom Cruise und Nicole Kidman waren von 1990 bis 2001 verheiratet. Leibliche Kinder waren ihnen verwehrt geblieben. Kidman war im Jahr der Scheidung schwanger, erlitt aber eine Fehlgeburt.

Familienglück erlebt sie jetzt mit ihrem Mann, dem Country-Star Keith Urban, und der gemeinsamen Tochter Sunday Rose. Kidman war 2008 mit 41 Jahren unerwartet schwanger geworden. Das Kind ist seither ihr größtes Glück. Sie sagt: "Es ist eine wunderbare Sache, in meinem Alter eine zweieinhalbjährige Tochter zu haben."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden