Mi, 22. November 2017

Gesundheit geht vor

07.06.2013 14:21

Das sollten Sie über Zahnpflege bei Kaninchen wissen

Auch für unsere geliebten Haustiere ist regelmäßige Zahnpflege wichtig, denn Entzündungen können verheerende Folgen für die Gesundheit der Vierbeiner haben. Was Kaninchenhalter über Vorbeugung und Kontrolle wissen sollten, erfahren Sie hier.

Die Zähne des Kaninchens wachsen ständig. Mit der richtigen Fütterung kann der Tierhalter den natürlichen Zahnabrieb unterstützen. Am besten bietet man den Tieren frisches Heu (grob mit Zweigen und Wurzeln) und Gemüse sowie Fertigfutter ohne Getreide aus dem Fachhandel an. Um sicher zu gehen, kann man den Tierarzt auch regelmäßig einen Blick auf das Gebiss werfen lassen.

Als Kaninchenhalter kann sich jedoch auch selbst ein Bild vom Zustand der Zähne machen: Greifen die Schneidezähne des Oberkiefers knapp über jene des Unterkiefers, können sie sich bestmöglich abnutzen. Ober- und Unterkiefer sollten immer wieder nach Abszessen abgetastet werden. Feuchtes Fell unterhalb des Kinns kann auf gesteigerten Speichelfluss und somit auf eine Erkrankung hinweisen. Bei der Fütterung sollte man täglich darauf achten, ob die Tiere gerne fressen.

Wer diese wenigen Grundregeln beachtet und den Zähnen seiner Vierbeiner ein wenig Aufmerksamkeit zukommen lässt, hat schon viel für ein gesundes Nagerleben getan.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).