Sa, 18. November 2017

Anrainer verärgert

05.11.2010 17:37

Streit um falschen Kanal lässt die Wogen hochgehen

Eine beschauliche Sackgasse wird zum Zankapfel in Maria Lanzendorf im Bezirk Wien-Umgebung. Weil der Asphalt defekt und der Kanal falsch dimensioniert seien, komme es oft zu Überflutungen, klagen Bürger. Lösung gebe es keine, so der Vorwurf – den die Ortschefin zurückweist: "Alle unsere Ideen wurden abgelehnt."

Es gebe immer wieder Probleme, weil die Asphaltdecke einfach nicht ausgebessert werde, heißt es. Bei Starkregen sammle sich dann das Wasser. Durchfahrende Autos verschmutzen dann die Hausfassaden.

Bürgermeisterin Gabriele Maw (ÖVP) kontert: "Es gibt auf einer Straßenseite nur minimale Ansammlungen von Wasser. Der Vorschlag, Parkplätze zu errichten, damit auf diesen Flächen niemand mehr fährt, wurde aber abgelehnt."

Für größere Überflutungen – die auch andere Einwohner in der Gemeinde betreffen – werde eine Pumpe angeschafft. "Wir bemühen uns um Lösungen", so die Ortschefin.

von Gernot Buchegger, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden