Mi, 22. November 2017

1-Million-$-Kuchen

22.10.2010 14:34

Kim Kardashian will Diamantentorte nicht annehmen

US-Reality-Star Kim Kardashian, die am Donnerstag ihren 30. Geburtstag gefeiert hat, ist entsetzt über den Plan eines New Yorker Klubs, ihr eine mit Diamanten besetzte Torte im Wert von einer Million Dollar zu schenken.

Die kurvige Schönheit aus der US-Reality-Soap "Keeping Up with the Kardashians" möchte das teure Präsent auf keinen Fall annehmen. Auf ihrer Website schreibt sie: "Ich würde niemals jemandem erlauben, so viel Geld für Kuchen auszugeben. Einen Eine-Million-Dollar-Kuchen zu machen, ist einfach lächerlich!" Kardashian wünscht sich, dass das Geld Bedürftigen gespendet wird. "Ich hätte lieber, dass man mir einen Napfkuchen und das restliche Geld den Obdachlosen gibt", so der US-Star.

Danielle Orsino vom "Glo"-Klub, der seit Wochen mit dem Fest für Kim Kardashian wirbt, sagte gegenüber Medien, dass man Kardashian mit dieser Torte überraschen wollte. "Der Restaurantbesitzer und ein Juwelier wollten mit der teuersten Torte der Welt einen Rekord brechen und Kim damit überraschen." Es sei schon sehr viel Arbeit in das Projekt gesteckt worden. Kardashian müsse sie ja nicht annehmen. Es sei einfach eine "Spaß-Überraschung".

Kardashian hat während ihrer mehrtätigen Geburtstagsfeierlichkeiten bereits mehrere Torten geschenkt bekommen. Das Taos in Las Vegas überraschte sie mit einer Geburtstagstorte mit helblauem und pinkfarbenem Zuckerguss und Sternspritzern. In Toronto, bei einer Kosmetikpräsentation, wurde sie mit einer grauen, mit silbern glitzernden Kerzen in Form einer Dreißig beschenkt.

Foto: AP (1), Viennareport (1)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden