Fr, 15. Dezember 2017

"Fantasy Bra"

21.10.2010 12:34

Heiß! Lima zeigt mitten in New York ihren Millionen-BH

Eine glänzende Begleitung für das Schlafzimmer! Model Adriana Lima hat mitten in New York vor dem Flagship-Store der Dessousfirma "Victoria's Secret" den neuen, sündhaft teuren "Bombshell Fantasy Bra" präsentiert, den sie bei der berühmten Weihnachtsshow mit Models mit Engelsflügeln auf dem Laufsteg tragen wird. Im Video verrät die 29-jährige brasilianische Schönheit, wie es ist, den 2-Millionen-Dollar-BH am Körper zu haben.

Zum Glück ist es bei Limas heißem Auftritt in New York nicht zu Autounfällen gekommen. Das Model war vor dem Geschäft in einem eleganten, hellblauen Seidenkleid mit einer Öffnung vor der Brust, der einen guten Blick auf den prachtvollen BH erlaubt, einem weißen Oldtimer-Cabrio entstiegen und dann mit wogendem Busen über einen pinkfarbenen Teppich geschritten.

Wir wir bereits berichtet haben, ist es eine große Ehre für jedes Model, den Glitzer-BH bei der Engelshow zu tragen. Für Lima, die seit 2009 mit dem Basketballstar Marko Jaric verheiratet ist, ist es bereits das zweite Mal, das sie den teuersten BH des Jahres für Gutbetuchte vorführt. 2008 posierte sie sogar in einem fünf Millionen Dollar teuren Dessous-Teil. Heidi Klum hatte vor Jahren den mit neun Millionen teuersten BH aller Zeiten vorgeführt.

Im Vorjahr hatte ihre Model-Kollegin Marisa Miller den Job übernommen, weil Lima gerade mit ihrer im November geborenen Tochter schwanger war. Der in diesem Jahr präsentierte BH ist von der Schmuckfirma Damiani in Handarbeit mit 2.000 Diamanten besetzt worden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden