Mo, 20. November 2017

200 Shops ziehen ein

21.10.2010 09:30

Gerasdorf bekommt 200 Mio. € teures Einkaufszentrum

In Gerasdorf bei Wien, am Schnittpunkt der Verkehrsachsen S1, A5 und B7, entsteht ein Einkaufszentrum, in das 200 Shops einziehen sollen. Ein beachtlicher Teil sei bereits vermietet, hieß es beim Spatenstich am Mittwochnachmittag. Die Eröffnung ist im Frühjahr 2012 geplant.

Auf dem Areal befinden sich bereits ein Fachmarktzentrum und ein Baumarkt. Das G3 Shopping Resort Gerasdorf mit Schwerpunkt Mode soll durch seine Architektur - mit einem wie eine Riesenwelle geschwungenen Dach und lichtdurchfluteten Räumen - einen "Wohlfühlfaktor" bieten. Insgesamt würden damit 1.600 Arbeitsplätze geschaffen. Ziel sei ein Jahresumsatz (G3 und Fachmarktzentrum) von 225 Millionen Euro.

Projektleitung und Liegenschaftsbetreuung liegt bei der BAI Bauträger Austria Immobilien GmbH, Vermietung und Centermanagement übernimmt die Ekazent Immobilien Management GmbH. Die architektonische Planung lag bei ATP Architekten und Ingenieure.

200 Millionen Euro werden investiert
Die Investitionssumme für den neuen Weinviertler Shopping-"Tempel" wurde mit 200 Millionen Euro beziffert. Die vermietbare Fläche im G3 beträgt 58.000 Quadratmeter, im Fachmarktzentrum sind es 12.000 Quadratmeter. Errichtet werden auch 4.000 Parkplätze (inklusive Tiefgarage).

Symbolbild
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden